10 Fakten die du über Ingwer wissen solltest!

Ingwer, lecker und gesund!

 Ginger

Es ist kein Zufall, dass Ingwer seit mehreren Jahrhunderten in der Naturmedizin genutzt wird. Wissenschaftler decken immer und immer wieder neue überwältigende Wirkungen der Wurzel auf die Gesundheit auf. Den essbaren Teil, die Wurzel selbst, kann man in allen Lebensmittelgeschäften finden.

 

Jeder sollte die unglaublichen Eigenschaften des Superfoods kennen.

 

1. Ingwer ist gut für das Herz 

Eine Studie zeigte, dass Ingwer eine eindeutig cholesterinsenkende Wirkung hat. In der 45-Tage-Studie bekamen 85 Menschen mit einem zu hohen Cholesterinspiegel jeden Tag 3 Gramm Ingwerpulver. Am Ende der Studie konnte eine erhebliche Senkung des Cholesterinspiegels der Teilnehmer festgestellt werden. Niedrige Cholesterinwerte führen unter anderem zu einem reduzierten Risiko von Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfällen.

 

2. Ingwer hilft gegen übliche Erkältungen

Vielleicht hast du schon gehört, dass Ingwer lindernd bei Erkältungen wirkt und sogar  eine Erkältung verhindern kann bevor sie richtig anfängt. Da ist tatsächlich etwas Wahres dran: Ingwer besitzt entzündungshemmende Eigenschaften und enthält Antioxidantien. Laut einigen Studien reduziert Gingerol, die bioaktive Substanz in frischem Ingwer, das Risiko von Infektionen.

 

3. Ingwer hilft gegen Übelkeit 

Übelkeit macht keinen Spaß und Ingwer kann sehr hilfreich sein, wenn man sich unwohl fühlt. Studien haben gezeigt, dass Ingwer unter anderem Schwangerschaftsübelkeit oder das Unwohlsein nach einer Operation lindert.

 

4. Gut für den Magen

Ingwer ist ein klassisches Volksheilmittel bei Magen-Darm-Entzündungen oder anderen Magenbeschwerden. Das Superfood reduziert Blähungen, verbessert die Verdauung und kann gegen Durchfall helfen.

 

5. Ingwer hilft Migränen zu reduzieren

Man sagt, dass die tägliche Einnahme von Ingwer den entzündlichen Substanzen in den Blutgefäßen des Gehirns entgegenwirkt. Ingwer hilft auch gegen die Übelkeit, die bei manchen Migräneattacken verspürt wird. Diese Studie zeigt, dass Ingwer mindestens so wirksam ist wie Sumatriptan, ein typisches Medikament zur Migränebehandlung. Es wurden 100 Menschen mit akuter Migräne getestet und die Forscher haben herausgefunden, dass Ingwer und Sumatriptan ähnlich wirksam waren - wobei die Nebenwirkungen von Ingwer vergleichsweise milder waren als die von Sumatriptan.

 

6. Hilft bei Gewichtsabnahme 

Ingwer verbessert die Verdauung. Er kann deine Pfunde nicht im Alleingang verlieren, aber stellt eine großartige Ergänzung dar, wenn du dich In Form halten willst. Eine Studie der Columbia University deckt auf, dass es einfacher ist Hunger zu widerstehen, wenn man morgens Ingwer isst oder trinkt. Laut der Studie, verbrennt man rund 43 Kalorien, wenn man Ingwer isst.

 

7. Ingwer hilft gegen Muskelkater

Es hat sich herausgestellt, dass man Ingwer erfolgreich zur Behandlung von Muskelschmerzen verwenden kann. Laut einer Studie der University of Georgia, linderte eine täglich Einnahme von Ingwer Muskelkater um 35 Prozent.

 

8. Verbessert die Durchblutung

Ingwer eignet sich perfekt zum Essen oder Trinken, indem man ihn in heißem Wasser kocht, wenn man friert. Die magische Wurzelpflanze soll die Durchblutung anregen, wodurch einem wärmer wird.

 

9. Ingwer hilft gegen Menstruationskrämpfe

Ingwer wird schon seit langer Zeit traditionell genutzt, um den Schmerz von Menstruationskrämpfen zu lindern. In dieser Studie, nahmen 150 Frauen während der ersten drei Tage ihrer Periode täglich einen Gramm Ingwerpulver zu sich. Es stellte sich heraus, dass Ingwer dieselbe Wirkung zeigte wie das herkömmliche Medikament Ipuprofen.

 

10. Ingwer schützt vor Krebs 

Es braucht noch einiges an Forschung in diesem Bereich, aber einige Studien haben gezeigt, dass Ingwer möglicherweise positive gegen Brust-, Bauchspeicheldrüsen- und Gebärmutterhalskrebs wirken kann. In der Studie PLoS heißt es, Ingwer enthalte eine Substanz, die wirksam Krebszellen tötet, welche bösartige Tumore gefährlich machen.

 

Zu viel Ingwer?

Zu viel Schlaf, zu viel Vitamine, zu viel von allem kann ungesund sein. Daher ist wichtig anzumerken, dass auch zu viel Ingwer schädlich sein kann. Der übermäßige Verzehr von Ingwer kann zu Sodbrennen, Durchfall und Irritierungen im Mundbereich führen. Außerdem könnte man Magenverstimmungen, Blähungen und Übelkeit verspüren.

 

Die optimale dosis pro Tag an Ingwer liegt bei mind. 2 Gramm pro Tag(1TL Ingwerpulver) bis maximal 50g frischen Ingwer pro Tag.

 

Ich würde sagen, dass das mehr als genug Gründe sind, um mir ein bisschen Ingwer zu schnappen und heute Abend etwas Leckeres damit zu kochen. Ich werde in Zukunft versuchen ihn zumindest ab und zu in der ein oder anderen Form zu konsumieren. Teile bitte diese Liste, wenn du denkst, dass auch andere erfahren sollten, wie großartig Ingwer ist!